Bindungsmagie

Bindungsmagie ist ein sehr starkes Ritual. Bindungsmagien verbinden miteinander zwei Liebenden, die schon zu­sammen sind, befinden sich aber in der Trennungsphase oder bei der Entfernung des Partners, auch wenn die Beziehung frisch ist, um den Partner/ in an sich zu binden.

Durch die Bindungsmagie ist eine Trennung aus­ge­schlossen. Man verwendet die Bindungsmagie, damit sich die Liebenden treu bleiben.

Bindungsmagie wird auch verwendet, wenn z. B. die Familie des Partners mit der Partnerschaft bzw. mit der Hochzeit nicht einverstanden ist.

Um das gewünschte Ziel zu erreichen, verwendet man Bindungszauber und Harmonisierungsritualen.

Bindungsmagien werden im Anschluss von Partner­rück­führungen oder Partner­zu­sammen­führungen durchgeführt, um die Magie noch mehr zu verstärken.

Bindungsmagien werden auch im beruflichen Leben verwendet, um den geschäftlichen Partner an sich zu binden.

Die Verwendung von Bindungsmagie ist vielseitig.